Am Freitag den 17.12.2021 fand ein digitales Kennenlerntreffen des Erasmus+ Austauschprojekts statt. 9 SchülerInnen der Stufe 9 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums fanden sich nach dem Schulalltag vor ihren Bildschirmen ein und trafen sich auf der Internetplattform topia.io mit türkischen und griechischen SchülerInnen und LehrerInnen zum ersten Gespräch.

Die lockere Atmosphäre der ersten Annäherung war sehr gewinnbringend für die ersten Projektschritte und führte dazu, dass sich einige SchülerInnen auch nach dem offiziellen Teil weiter auf der Seite austauschten.

Das Erasmus+ Projekt ist ein von der Europäischen Union gefördertes Austauschprogramm. Die SchülerInnen aus Stadtlohn, Ankara und Trikala werden in den nächsten Monaten am Projekt mit dem Titel „History teaches us nothing!? Europe and migration in the past, present and future“ arbeiten und verschiedene Sichtweisen und Standpunkte diskutieren.

Neben der digitalen Zusammenarbeit sind für das Schuljahr 2022/3 auch physische Austausche mit den Partnerschulen geplant. Es werden noch interessierte SchülerInnen der Stufe 9 gesucht.