Sehr geehrte Eltern,

auch wenn im Augenblick die Zeit ein wenig stillzustehen scheint, so denken wir doch bereits an das neue Schuljahr, in dem Ihr Kind seine zweite Fremdsprache erlernen wird.

Die Entscheidung fällt durch eine Wahl: Ihr Kind entscheidet sich, entweder von Klasse 7 bis 10 die moderne Fremdsprache Französisch oder aber die klassische Fremdsprache Latein zu erlernen.

Häufig ist die Entscheidung bereits weit vor den Wahlen gefallen, aber besprechen Sie bitte gemeinsam mit Ihrem Kind die Entscheidungskategorien: Neben die Intuition (das Bauchgefühl) sollte auch die Ratio treten: „Warum ist diese Sprache für mich wichtiger / besser zu lernen?“. Die Begründung „Meine Freunde wählen das auch alle“ ist kein guter Ratgeber.

Halten Sie Ihr Kind dazu an, seine Sprachenwahl personenunabhängig zu treffen: Das gilt für Mitschüler*innen ebenso wie für die Lehrkräfte. Denn wer die Sprachenkurse Ihrer Kinder im nächsten Schuljahr tatsächlich unterrichten wird, entscheidet sich nach organisatorischen und personaltechnischen Gesichtspunkten.

Wichtig ist uns: Ermutigen Sie Ihr Kind, sich seine Entscheidung für eine Sprache über eine gewisse Zeit hin gut zu überlegen. Entscheiden Sie mit Ihrem Kind!

Dazu haben sich die Fachschaften Latein und Französisch in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht, um Sie und Ihre Kinder anschaulich und lebendig über die beiden zu wählenden Sprachen zu informieren und ein sicheres Gefühl für die Wahl zu bekommen. Denn leider können wir dieses Jahr keinen Schnupper-Unterricht anbieten und auch die Informationsabende für die Eltern müssen aus bekannten Gründen ausfallen.

Schauen Sie sich bitte gemeinsam mit Ihrem Kind auf der Homepage unter Unterricht & Organisation – Erprobungsstufe – Wahlpflichtbereich I die Vorstellung der beiden Fremdsprachen an.

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, so finden Sie dort auch die Möglichkeit, die Fachlehrkräfte persönlich zu befragen. Des weiteren stehen Ihnen auf dem 2. telefonischen  Elternsprechtag auch die Englisch-Lehrkräfte für Beratung zur Verfügung und auch mich können Sie gerne ansprechen.

Diesem Schreiben ist bereits die Wahlentscheidung angehängt, die Sie uns bitte bis spätestens 18. Mai 2020 ausgefüllt zurückschicken.

Bleiben Sie gesund!

Andrea Nobel