Markus Lanfer, Schäfer aus Hochmoor, besuchte das GSG und brachte gleich fünf seiner Moorschnucken zur Anschauung mit. Er berichtete über das Handwerk des Schäfers, über die Aufgaben im Landschaftsschutz und über das Ökosystem der Heiden und Moore.

Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurses Biologie der Q1 war dann die abschließende Schur zweier Schafe. Unter tätiger Mithilfe von Noah Boll und Felix Schürmann wurden die Schafe ihrer dichten Wolle entledigt, sodass sie bereit für den Sommer waren!