Das Geschwister-Scholl-Gymnasium ist dabei, seine Robotik-Angebote im naturwissenschaftlichen Unterricht auszubauen. Um finanzielle Mittel dafür zu akquirieren, hat die Schule nun am überregionalen Spendenwettbewerb  der Sparda-Bank teilgenommen.

Es galt, möglichst viele Menschen davon zu überzeugen, für das Projekt des GSG online abzustimmen. 112 Schulen haben sich mit einem konkreten Projekt für die Spendengelder beworben.

Mit einer riesigen  Unterstützung von Schüler*innen, Eltern, Lehrkräften und ganz besonders der ehemaligen Schülerinnen und Schüler hat die Schule nun den 7. Platz erreicht und darf sich auf 3500 € Preisgeld freuen.

Die Influencerinnen Taynara Wolf und Christina Heming haben sich ihrer „alten“ Schule ebenfalls sehr verbunden gezeigt und das GSG-Projekt in den sozialen Medien verbreitet.

Am Ende erhielt das Robotik-Projekt 4800 Stimmen.