Die Sonne lachte am Freitagnachmittag mit den künftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums um die Wette. Bei bestem Wetter trafen die Kinder mit je einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten, gestaffelt nach Klassenzugehörigkeit und mit eigenem Klassenzeitfenster, zunächst in der Aula des Gymnasiums ein, wo sie  unter strenger Einhaltung des Hygienekonzepts durch die Schulleitung herzlich willkommen geheißen wurden.

Die Klasse 5c unter der Leitung von Frau Abdallah begrüßte die „neuen 5er“ mit ihrem selbst umgeschriebenen Lied Hope, das gesungen und getanzt digital präsentiert wurde. Die mit Spannung erwartete Präsentation der jeweiligen Klassenleitungsteams war sicherlich ein weiterer Höhepunkt für die Kinder.

Bei einem ersten Kennenlernen in ihren Klassen standen den Jungen und Mädchen neben den Klassenleitungsteams auch ihre „Buddys“ zur Seite, die jeweiligen Pat*innen aus der Stufe 10.  Sie lernten die komplett renovierten neuen Klassenräume und anschließend bei Spielen im Schulgarten und auf dem Sportplatz die neuen Klassenkamerad*innen kennen.

Auch die Eltern hatten ihrerseits Gelegenheit, die Schule endlich näher in Augenschein zu nehmen und sich bei einer Schulführung als Ersatz für den pandemiebedingt ausgefallenen Tag der offenen Tür zu informieren.

Und so war der Tenor dieses Nachmittags bei den Kindern einhellig: „Wir freuen uns auf unsere neue Schule!“

Andrea Nobel