Im Rahmen des Informatikunterrichts der Jahrgangsstufe 9 konnte sich der Stellvertreter der VR-Bildungsinitiative, Herr Norbert Wansing, persönlich von den Druckergebnissen des geförderten 3D-Druckers überzeugen. Die Schülerinnen und Schüler haben dazu im Rahmen des Unterrichts 3D-Modelle der einzelnen Schulgebäude modelliert und dafür unter anderem die Turnhalle mit einer CAD-Software programmiert. Diese Modelle können die Kursteilnehmer nun auch direkt mit dem 3D-Drucker ausdrucken und als greifbares Ergebnis ihrer Programmierung erleben.

Bei der Vorstellung des Druckers waren neben den Lernenden von links nach rechts Herr Wansing von der VR-Bank, der Schulleiter Herr Wilsmann, sowie die Fachlehrer Herr Hampton und Herr Sievers anwesend.