Mit ihren Stufenleitern Caroline Bröckerhoff und Thomas Oelerich sowie weiteren Lehrkräften des Geschwister-Scholl-Gymnasiums hatten sich  88 Schülerinnen und Schüler zur Jugendburg Gemen aufgemacht. Sie verbrachten dort traditionsgemäß im ersten Halbjahr der Einführungsphase drei “Tage der religiösen Orientierung” . Im Mittelpunkt stand die Beschäftigung mit der eigenen Identität und der persönlichen Zukunft – aber auch das Miteinander in der Jahrgangsstufe.