Die ehemalige Klasse 7a hat beim Wettbewerb der Bürgerstiftung Westmünsterland den 3. Preis errungen. Im Erwachsen-Werden-Unterricht hatten die Schüler*innen ein Video zum Thema „Stark ohne Gewalt“ gedreht.

In ihrer Laudatio lobte die Jury, dass die Klasse sich in ihrem Beitrag mit den Namensgebern unserer Schule beschäftigt hat und sich für ein friedvolles Miteinander an der Schule engagiert.

Die Schülerinnen und Schüler haben ein Preisgeld von 300 Euro gewonnen.  Sie durften zusätzlich eine lokale caritative Organisation benennen, der weitere 150 Euro für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt werden. Dabei fiel die Wahl der Schüler*innen auf die Stadtlohner Organisation „Tischlein-deck-dich“.

Wir gratulieren den Schüler*innen der ehemaligen Klasse 7a zu ihrem Erfolg!