Mit dem Ende des Schulhalbjahres beenden zwei verdiente Lehrerinnen ihre berufliche Tätigkeit am Geschwister-Scholl-Gymnasium in Stadtlohn:

Anke Sommer gehört zu den Lehrkräften, die die damals noch junge Schule schon in den ersten Jahren prägten. Neben ihrem Engagement für ihre Fächer Deutsch, Kunst und Erdkunde übernahm sie mit Freude viele Klassenleitungen. Mit dem Aufbau der Schülerbibliothek und vielfältigen Lese-Projekten gestaltete sie den Bereich der Leseförderung am GSG maßgeblich. Darüber hinaus engagierte sich Anke Sommer jahrelang im Lehrerrat und in der Schulkonferenz.

Birgit Bergmann unterrichtete v. a. in der Oberstufe ihre Fächer Deutsch und Geschichte. Sie führte unzählige Schüler*innen in Leistungskursen zum Abitur und weckte in ihnen die Liebe für Sprache und Literatur. Sie unterstützte außerdem die Schülerinnen und Schüler, die von anderen Schulformen auf das Geschwister-Scholl-Gymnasium wechselten, um hier das Abitur zu erlangen.

Die ganze Schulgemeinschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums wünscht Frau Bergmann und Frau Sommer alles Gute!